Zum Hauptinhalt springen

Nachhaltigkeit

Mit Nachhaltigkeit
die Zukunft sichern

Das Thema Nachhaltigkeit prägt mittlerweile die Firmenphilosophie unseres Familienunternehmens und ebnet damit den Weg in eine umweltbewusste Zukunft direkt vor unserer Haustür in Schleswig-Holstein. Neben der Nutzung von Ökostrom, einem eigenen Blockheizkraftwerk, Nachhaltigkeit in den Bistros und einem großen Bio-Produkte Angebot im Tanke Emma-Shop in Kronshagen, engagieren wir uns noch in vielen weiteren Bereichen für den Umweltschutz.

Willer.Wald

Mitte Juni 2020 erfolgte der Startschuss für unseren „WillerWald“: Pro Kubikmeter Kraftstoffabsatz pflanzen wir einen Quadratmeter Neuwald mit regionaltypischen Baumarten. Mit Hilfe aller „Schlautanker“ und prominenter Unterstützung von Ministerpräsident Daniel Günther sowie den Kieler Störchen wurde bereits über eine Viertelmillion Quadratmeter Neuwald für die Allgemeinheit geschaffen – das entspricht einer Fläche von mehr als 35 Fußballfeldern! Und die Walduhr tickt unaufhörlich weiter: Zwar haben wir noch einige Hektar in Reserve, suchen aber laufend in ganz Schleswig-Holstein nach weiteren Flächen für unser ambitioniertes Neuwaldprojekt, das in dieser Form – und nicht nur in der Branche – einmalig ist.

Erfahre mehr

Klimaneutrale Kraftstoffe für die Zukunft

Ein weiteres Engagement für die Umwelt unternehmen wir beim Ersatz fossiler Kraftstoffe durch eFuels: Synthetische Kraftstoffe, die in sonnen- und windreichen Weltregionen aus erneuerbaren Energien und der Atmosphäre entzogenem CO² hergestellt werden. Staatenunabhängig und vollkommen klimaneutral! Wir sind dafür an der eFuel GmbH und dem eFuels Forum beteiligt, um Verbraucherinteressen und die Marktfähigkeit des modernen Kraftstoffs zu forcieren. Der Einsatz wurde in 2023 sogar mit dem international anerkannten Nachhaltigkeitspreis „NACS Convenience Retail Sustainability Award“ ausgezeichnet.

Mit der eFuel GmbH beteiligen wir uns am Start-up „CAPHENIA“, das mit einem neuartigen Verfahren Ausgangsstoffe für erneuerbare Kraftstoffe und andere chemische Produkte produziert. Des Weiteren sind wir Gesellschafter der hy.kiel GmbH & Co. KG, die in Kiel nicht nur die erste Wasserstofftankstelle, sondern ein komplettes Ökosystem einschließlich Erzeugung grünen Wasserstoffs errichten wird. Die Inbetriebnahme ist für 2024 geplant.

Außerdem kann an unserer Station in der Gutenbergstraße HVO100 (KlimaDiesel) getankt werden. HVO100 besteht zu 100% aus biobasiertem, synthetischen Kraftstoff und wird aus Abfallstoffen, wie z.B. benutztem Pflanzenfett hergestellt. Durch das Tanken von HVO100 können CO2-Neuemissionen um bis zu 90% gesenkt werden. HVO steht übrigens für Hydrotreated Vegetable Oils. HVO100 kann von allen Personen getankt werden, bei denen „XTL“ im Tankdeckel des Autos steht. Grundsätzlich empfehlen wir aber, sich beim Fahrzeughersteller zu erkundigen.

Grüne Wäsche für das Auto

Auch bei unseren Waschportalen haben wir die Umwelt-Karte gezogen: Bei uns können Willer-Kunden nicht nur schlautanken, sondern auch schlauwaschen. Bei der „grünen Wäsche“ kommen Produkte zum Einsatz, die hochwirksam und gleichzeitig in jeder Hinsicht umweltschonender als herkömmliche Reinigungsprodukte sind: Sie werden mit sorgfältig ausgewählten Rohstoffen produziert, sind leichter abbaubar und werden mit ökologisch sinnvollen Transportverpackungen aus recyceltem Kunststoff geliefert. Und das Schöne daran: Alles ohne Mehrkosten für den Kunden.

Erfahre mehr